ALLGEMEINE NUTZUNGSBEDINGUNGEN (ANB)

für die Nutzung der Online-Plattform „Haspa Beraterfinder“ und der dort angebotenen Services

Dienstanbieter: Hamburger Sparkasse AG

Registergericht: Amtsgericht Hamburg

Registernummer: HRB 80 691

Ecke Adolphsplatz / Gr. Burstah

20457 Hamburg

E-Mail: haspa@haspa.de

Stand: 28.02.2018

1. Geltungsbereich

Die folgenden Allgemeinen Nutzungsbedingungen (ANB) gelten zwischen dem Nutzer und der Hamburger Sparkasse AG in Bezug auf die Nutzung der Online-Plattform „Haspa Beraterfinder“ und der dort angebotenen Services, online abrufbar gehalten unter www.haspa-beraterfinder.de (im Folgenden kurz: Online-Plattform).

2. Registrierung

Vor der Nutzung der Online-Plattform und der dort angebotenen Services muss der Nutzer sich registrieren und die ANB sowie die Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Bei der Registrierung hat der Nutzer die abgefragten Daten, insbesondere seinen Vor- und Nachnamen, sein Geburtsdatum sowie seine E-Mail-Adresse anzugeben. Die Hamburger Sparkasse AG ist berechtigt, die Freischaltung des Nutzers ohne Angabe von Gründen abzulehnen oder zu beendigen. Dem Nutzer obliegt die Sicherung und Geheimhaltung der Zugangsdaten zu seinem personalisierten Online-Bereich.

Die Nutzung der Plattform ist kostenfrei. Die Hamburger Sparkasse AG behält sich jedoch vor, die Plattform jederzeit einzustellen, entgeltlich zu stellen oder einzuschränken.

3. Hinweis zum Urheberrecht

Der gesamte Inhalt dieser Online-Plattform unterliegt dem Urheberrecht. Unerlaubte Verwendung, Reproduktion oder Wiedergabe des Inhalts oder von Teilen des Inhalts ist untersagt. Wegen einer Erlaubnis zur Nutzung des Inhalts wenden Sie sich bitte an den Herausgeber.

4. Services

Der „Haspa Beraterfinder“ ermöglicht es dem Nutzer, einen Bankberater aufzufinden, auszuwählen und mit diesem via Messenger einen Beratungstermin vor Ort in einer Filiale der Hamburger Sparkasse AG zu vereinbaren.

5. Verfügbarkeit

Die Hamburger Sparkasse AG erbringt sämtliche Services jeweils nach Maßgabe der bestehenden technischen, wirtschaftlichen, betrieblichen und organisatorischen Möglichkeiten. Die Hamburger Sparkasse leistet daher nicht für Unterbrechungen, Störungen, Verspätungen, Löschungen, Fehlübertragungen oder einen Speicherausfall in Zusammenhang mit der Inanspruchnahme der Plattformen Gewähr. Der Nutzer nimmt zur Kenntnis, dass die von der Hamburger Sparkasse AG angebotenen Plattformen auch unter Einbeziehung dritter Netzbetreiber angeboten werden. Die Verfügbarkeit der Plattformen ist deshalb von der technischen Bereitstellung fremder Dienste abhängig, auf die die Hamburger Sparkasse AG keinen Einfluss hat.

6. Messenger-Funktionalität

Die Hamburger Sparkasse AG bietet dem Nutzer über die Online-Plattform eine Messenger-Funktionalität zur Kontaktaufnahme mit dem Berater an.

Die Messenger-Funktionalität dient ausschließlich der allgemeinen und individuellen Information. Die Kommunikation über die Messenger-Funktionalität ersetzt keine individuelle, persönliche Beratung durch einen Kundenberater der Hamburger Sparkasse AG. Die Prüfung der Produkte auf die persönliche Situation des Nutzers und die Berücksichtigung der gesetzlichen, steuerlichen, bilanziellen und sonstigen relevanten Aspekte sowie etwaige Anlageentscheidungen verbleiben beim Nutzer.

Die Beiträge des Nutzers dürfen nicht gegen gesetzliche Bestimmungen, gegen die guten Sitten und diese Nutzungsbedingungen verstoßen. Insbesondere darf der Nutzer keine Rechte Dritter (z.B. Persönlichkeitsrechte, Markenrechte, Urheberrechte) verletzen, keine verfassungswidrigen, pornografischen und jugendgefährdende Inhalte verbreiten. Ferner sind insbesondere ehrverletzende, verleumderische, herabwürdigende, rassistische Inhalte und solche Inhalte, die lediglich zum Zweck der Verbreitung weltanschaulicher, politischer oder religiöser Ziele dienen, unzulässig.

Ferner ist der Nutzer nicht berechtigt, die Plattform und insbesondere die Messenger-Funktionalität für folgende Maßnahmen zu nutzen:

Bei Verstößen gegen die oben genannten Bestimmungen behält sich die Hamburger Sparkasse AG das Recht vor, die Messenger-Funktionalität unmittelbar zu beenden. Die Beurteilung einer Situation, die zu einer Löschung oder einer Sperrung führt, liegt allein im Ermessen der Hamburger Sparkasse AG.

Die Messenger-Funktionalität steht der Nutzer von Montag bis Freitag in der Zeit von 9 bis 16 Uhr und nach Verfügbarkeit der jeweiligen Berater zur Verfügung. Ausgenommen sind gesetzliche Feiertage. Die Verfügbarkeit der Berater für die Messenger-Funktionalität ist über das jeweilige Profil einsehbar. Die Hamburger Sparkasse AG behält sich vor, den Zugang zur Messenger-Funktionalität vorübergehend zu beschränken, wenn Arbeiten am System erforderlich sind.

Die Messenger-Funktionalität wird in der Beraterfinder-Anwendung geführt und benötigt JavaScript. Zusätzlich sollte der Browser immer in der aktuellsten Version genutzt werden. Das erstmalige Kontaktformular, vor Beginn der Messenger-Funktionalität wird in einem separaten Pop-Up-Fenster geführt.

Alle Daten werden SSL-verschlüsselt übertragen. Bitte beachten Sie auch unsere Sicherheitshinweise zum Schutz Ihres Computers.

7. Datenschutz

Personenbezogene Daten werden von der Hamburger Sparkasse AG erhoben, verarbeitet und genutzt, soweit diese für die konkrete Erfüllung der Serviceaufträge erforderlich sind. Die Hamburger Sparkasse AG speichert die Messenger-Protokolle intern für 180 Tage und wertet diese zu statistischen Zwecken aus. Nach 180 Tagen werden die Protokolle gelöscht. Beachten Sie außerdem unsere Allgemeinen Datenschutzhinweise.

8. Haftungsbeschränkung

Die dem Nutzer im Rahmen der Messenger-Funktionalität oder sonst auf der Online-Plattform www.haspa-beraterfinder.de zur Verfügung gestellten Angaben dienen ausschließlich der allgemeinen Information und ersetzen keine individuelle Beratung. Trotz der sorgfältigen Beschaffung und Bereitstellung von Informationen übernimmt die Hamburger Sparkasse AG keine Haftung für die Aktualität, Richtigkeit oder Vollständigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen. Gleiches gilt für Webseiten, auf die mittels Hyperlink verwiesen wird.

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernimmt die Hamburger Sparkasse AG keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. Ebenso haftet die Hamburger Sparkasse AG nicht für Schäden und Verluste, die auf einer fehlerhaften oder unvollständigen Datenübermittlung oder einem Datenverlust beruhen, insbesondere wenn Nachrichten infolge technischer Mängel nicht oder nicht vollständig abgebildet werden.

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht, soweit die Hamburger Sparkasse AG oder ihre Erfüllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig handeln. Im Falle der einfachen Fahrlässigkeit haftet die Hamburger Sparkasse AG nur bei der Verletzung von wesentlichen Vertragspflichten (solche Pflichten, auf deren Einhaltung durch die Hamburger Sparkasse AG der Nutzer vertrauen durfte). Im Bereich der wesentlichen Vertragspflichten ist die Haftung der Hamburger Sparkasse AG für einfache Fahrlässigkeit der Höhe nach auf die bei Vertragsschluss vorhersehbaren und vertragstypischen Schäden beschränkt. Die gesetzliche Haftung der Hamburger Sparkasse AG im Falle der Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit, der Übernahme von Garantien oder Beschaffungsrisiken sowie die Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz bleiben unberührt.

9. Unwirksame Klauseln

Sollte eine Bestimmung dieser Bedingungen unwirksam sein oder werden, so berührt dies die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht.

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Mehr Infos hier.